Svbo Logo

«Bildung kann einen sehr glücklich und gelassen machen.»
- Günther Jauch

Branchenzertifikat

Die OdA Bewegung und Gesundheit (OdA BuG), Dachverband der Bewegungsberufe Schweiz und ihre Mitglieder BGB, SFGV und SVBO bilden gemeinsam die Trägerschaft für den Bildungsabschluss
Trainer/-in Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit Fachrichtung Fitness- und Gesundheitstraining


Wissen und Handlungskompetenzen

Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit Branchenzertifikat zeichnen sich aus durch geprüftes Wissen und Praxiserfahrung, die sie zu folgenden Handlungskompetenzen mit Kundinnen und Kunden im Bereich der Bewegungs- und Gesundheitsförderung und der Primärprävention befähigen.

  • Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung leiten in Fitness-, Gesundheits- oder Bewegungscentern Einzelpersonen oder Gruppen beim Ausführen von Bewegungen an. Die ganzheitliche Beratung in Bezug auf Bewegung, Entspannung und Ernährung steht dabei im Zentrum. Diese Beratung stützen die Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung auf ihr aktuelles und fundiertes Fachwissen zur Anatomie, Physiologie und Trainingslehre ab.
  • Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung führen Datenerhebungen oder Testing mit Kundinnen und Kunden durch und leiten daraus geeignete Kurs- oder Trainingsprogramme ab. Um diese Arbeitsschritte vorzunehmen verfügen sie über ein breites Wissen im Bereich von Trainingsprinzipien, -inhalten und -methoden sowie der Trainingssteuerung
  • Trainer/-innen Bewegungs- und Gesundheitsförderung erstellen aufgrund von Leitzielen Unterrichts- und Kursplanungen und wählen dazu gezielt Medien und Methoden sowie passende Sozialformen aus.

 

Inhaber/-innen des Branchenzertifikates der Fachrichtung Fitness- und Gesundheits-förderung verfügen zusätzlich über folgende Kompetenzen

  • erledigen selbständig nach vorgegebenen Regeln alle Tätigkeiten im Trainingsprozess, von der Aufnahme über die Zielberatung, das Erstellen individueller Trainingsprogramme für gerätegestütztes und geräteunabhängiges Training sowie dessen Instruktion und periodische Erfolgs-kontrolle bis hin zur Abonnementsverlängerung oder Austrittsmanagement
  • betreuen und beaufsichtigen Trainierende
  • verkaufen selbständig die Produkte und Dienstleistungen des Arbeitgebers
  • besorgen die ihnen zugeteilten Aufgaben unter Einhaltung der betrieblichen und gesetzlichen Vorgaben

 

Inhaber/-innen des Branchenzertifikates der Fachrichtung Fitness- und Gesundheitsförderung

  • haben eine Berufserfahrung von mind. 1000 Stunden
  • verfügen über einen gültigen BLS-AED Ausweis
  • haben folgende Modulprüfungen der Ausbildung zum Spezialist/zur Spezialistin Bewegungs- und Gesundheitsförderung mit eidg. Fachausweis erfolgreich bestanden:
    • Basismodul 1: Anatomie und Physiologie II
    • Basismodul 2: Trainingslehre II
    • Basismodul 3: Methodik, Didaktik, Lernpsychologie I
    • Basismodul 5: erweiterte gerätegestützte und geräteunabhängige Bewegungskompetenz
  • haben die Praxisprüfung nach SVBO-Standard erfolgreich bestanden
  • sind im Einordnungsraster für die Berufsqualifikationen Bewegungs- und Gesundheitsförderung EBQ auf Stufe 4 eingeordnet und erfüllen damit die Personalqualifikationen zur Kranken-kassen-Anerkennung.
Latest News
MITGLIEDER
update Akademie Logo

Die update Akademie bietet dir eine Fülle von Aus- und Weiterbildungsangeboten im Bereich Fitness u

Swiss Prävensana Akademie Logo

Herzlich Willkommen an der Swiss Prävensana Akademie! Wir gratulieren Ihnen für Ihren wertvol

star - school for training and recreation  Logo

Die star ist eine Ausbildungsfachschule für Trainerinnen und Trainer in den Bereichen Bewegung, Fit